Hilfsnavigation
  • Kinder rechtzeitig aufklären und so ein suchtmittelfreies Leben fördern
  • Freunde sind füreinander da
Seiteninhalt

Gesundheit und Wohlergehen ist ein wichtiger Baustein für ein glückliches Leben! Suchtprävention kann dabei einen bedeutsamen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit leisten und zur Erhöhung der Lebensqualität beitragen.

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat sich deshalb gemeinsam mit den regionalen Suchthilfeträgern das Ziel gesetzt, mit ihren Suchtpräventionsangeboten die Menschen unseres Landkreises zu stärken, sie für Suchtrisiken zu sensibilisieren und zu befähigen, eine Suchtentwicklung zu vermeiden. Hier finden Sie alle Angebote auf einen Blick!

Aktuelles

gesetz 4
Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt ist am 26. November 2016 das "Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz" (NpSG) in Kraft treten. Mit diesem Gesetz steht den Strafverfolgungsbehörden neben dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) eine neue Rechtsgrundlage zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität zur Verfügung. Für die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, ein wichtiger Schritt: »Mit dem Inkrafttreten des Neue psychoaktive Stoffe-Gesetz sind wir einen echten Schritt weiter. Endlich haben Polizei und Justiz ein wirksames Instrument gegen NPS-Dealer in der Hand. Weiterlesen
cybermobbing
Mobbing ist schlimm. Mobbing ist Gewalt und kann einen Menschen zugrunde richten. Aber nicht jedes Mal, wenn das Wort Mobbing fällt, handelt es sich auch wirklich um Mobbing. Denn Mobbing ist, besonders bei Heranwachsenden, zu einem Sammelbegriff für viele verschiedene Dinge geworden. In einer neuen Broschüre bekommen Eltern Antworten auf Fragen wie: Was ist Mobbing überhaupt? Wie entsteht es und welche Folgen kann es haben? Was kann ich als Elternteil tun, wenn ich vermute, dass mein Kind Opfer oder Täter von Mobbing geworden ist? Was sollte ich auf keinen Fall tun? Wo kann ich Hilfe bekommen? Weiterlesen

Termine

Fachtag Kinder in suchtbelasteten Familien - nicht alleine lassen
17.05.2017
Der Vortrag stellt die Belastungen von Kindern innerhalb des suchtbelasteten Familiensystems dar, beschreibt typische Rollenmuster und Bewältigungsstrategien und zeigt auf, welche Art von Unterstützung den Kindern dabei helfen kann, sich trotz der widrigen Kindheitsumstände zu gesunden, lebenstüchtigen Erwachsenen zu entwickeln. ... Weiterlesen

 

Ihre Meinung

Um unsere Website für Sie weiterzuentwickeln, ist uns Ihre Meinung wichtig.

Zur Umfrage

Dieses Projekt wird vom Land Mecklenburg-Vorpommern gefördert.

Wir möchten für Sie noch besser werden. Sagen Sie uns Ihre Meinung zu unserer Website!
Zur Umfrage