Hilfsnavigation
  • Kinder rechtzeitig aufklären und so ein suchtmittelfreies Leben fördern
  • Freunde sind füreinander da
Seiteninhalt

Startseite



Fachtag: Kinder in suchtbelasteten Familien - nicht alleine lassen

Der Vortrag stellt die Belastungen von Kindern innerhalb des suchtbelasteten Familiensystems dar, beschreibt typische Rollenmuster und Bewältigungsstrategien und zeigt auf, welche Art von Unterstützung den Kindern dabei helfen kann, sich trotz der widrigen Kindheitsumstände zu gesunden, lebenstüchtigen Erwachsenen zu entwickeln.

17.05.2017
09:30 Uhr bis 15:30 Uhr
12.00 €
Bar vor Ort zu zahlen.

Fachtag: Kinder in suchtbelasteten Familien - nicht alleine lassen

Für Fachkräfte in Kita/ Tagespflege/ Schule/ Jugend– und Schulsozialarbeit/ Verwaltung und Ehrenamtliche.

Bei Eltern mit Suchterkrankungen wird bislang die familiäre Situation oft zu wenig beachtet. Vielmehr werden Kin-der mitunter zu sehr als Stabilisatoren ihrer Familie und zu wenig als eigen-ständig zu beachtende Persönlichkeit betrachtet. Etwa 2,6 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland sind dauerhaft oder über einen bestimmten Zeitraum von der Alkoholabhängigkeit mindestens eines Elternteils betroffen. Bei ca. 40.000 bis 60.000 ist mind. ein Elternteil drogensüchtig. Eine Suchter-krankung erfasst nie nur den Abhängi-gen, sondern immer das gesamte Fami-liensystem.

Lesen Sie in dem Informationsflyer mehr über die Veranstaltung.

Fachtag: Kinder in suchtbelasteten Familien - nicht alleine lassen (PDF, 1,1 MB)

 

Ihre Meinung

Um unsere Website für Sie weiterzuentwickeln, ist uns Ihre Meinung wichtig.

Zur Umfrage

Dieses Projekt wird vom Land Mecklenburg-Vorpommern gefördert.

Wir möchten für Sie noch besser werden. Sagen Sie uns Ihre Meinung zu unserer Website!
Zur Umfrage