Sprungziele
Seiteninhalt

Suchtselbsthilfe-Fachtag

Datum:

10.03.2018

Uhrzeit:

09:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Ort:

Bürgersaal, Zum Amtsbrink 3, 17192 Waren (Müritz)

Ortschaft:

Waren

Region:

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Termin exportieren

 

 

 

Viele Suchtkranke nutzen die Suchtselbsthilfe nach der Entgiftung und Rehabilitation als langjährige Hilfe zur stabilen Aufrechterhaltung ihrer Abstinenz. Selbsthilfe ist aber noch viel mehr, als sich selbst zu stärken. Die Selbsthilfe hat auch immer ein Interesse daran, die eigenen guten Erfahrungen an andere Menschen mit einer Suchterkrankung weiter zu geben und in ihre Gruppen einzuladen. Doch wie kann das gut gelingen? In der Selbsthilfe liegt ein großes Potential an Erfahrungen und auch an gesunden Bewältigungsmöglich-keiten der Suchterkrankung, welches in der "Lotsenbegleitung" nutzbar gemacht wird.

Seit über 10 Jahren gibt es in Brandenburg und Thüringen das Lotsennetzwerk. Von dort aus wird die Lotsenbegleitung bundesweit gefördert und eine Verbreitung angestrebt. In der Fachtagung wollen wir über die Hintergründe und die Arbeitsweise der Lotsenbegleitung informieren und uns in kleinen Gesprächsgruppen über die Möglichkeiten der Anwendung und Umsetzung dieses Angebotes der Suchtselbsthilfe austauschen. Um mehr über dieses Angebot zu erfahren, haben wir die Koordinatorin bundesweiter Lotsennetzwerke, Marina Knobloch und den Projektleiter des Lotsennetzwerkes Thüringen, Frank Hübner als Referenten gewinnen können. Träger des Thüringer Lotsennetzwerks ist der Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. Für die Diskussion und den Austausch nutzen wir wieder die Methode des „World Cafe" bei dem wir in wechselnden Gesprächsrunden unsere Fragen, Erfahrungen und Meinungen austauschen, um die Impulse dann in unsere jeweiligen Selbsthilfegruppen mitzunehmen. „Selbsthilfe begleitet" heißt für uns, aktiv zu werden, unsere Erfahrungen anderen anzubieten und uns und andere zu stärken. Wir freuen uns auf eine großartige Fachtagung und auf viele interessierte „Neulotsen".

Klaus Kupler

Vertreter des Fachausschusses Suchtselbsthil-fe M-V

Seite zurück Nach oben