Sprungziele
Seiteninhalt

Präventionsangebote für Schulen

Tom & Lisa - Alkoholprävention

Zielgruppe:
Schüler/-innen aller Schultypen in den 7., 8. und 9. Klassen

Inhalt:
Tom und Lisa sind die Hauptpersonen dieses Planspiels. Die beiden wollen ihren Geburtstag feiern und die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler werden zu Partyplanern. Die Jugendlichen beteiligen sich als Geburtstagsgäste und lernen auf diese Weise spielerisch, wie sie verantwortungsvoll mit Alkohol umgehen und in Gefahrensituationen richtig reagieren können. Das Planspiel spricht die Teilnehmer in einer Entwicklungsphase an, in der sie erste Erfahrungen mit Alkohol machen. Der Workshop setzt bei den sozialen Kompetenzen und Ressourcen der Jugendlichen an und klärt über Wirkung und Gefahren von Alkohol auf. Dabei werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermutigt, eigene Entscheidungen zu treffen und Verantwortung für sich und ihre mitfeiernden Freunde zu übernehmen.

Der Workshop findet in zwei Einheiten statt. Die Schülerinnen und Schüler werden dazu aufgefordert, zwischen den beiden Einheiten ihre Eltern zu interviewen. Die Unterstützung der (Klassen-)Lehrer ist dabei ausdrücklich erwünscht - sie erhält Vorschläge für die didaktische Nachbereitung und Vertiefung.

Zeitrahmen:
Zwei Module à 2 Zeitstunden

Anbieter:
Caritas Mecklenburg e. V. Kreisverband Mecklenburg-Strelitz - für die Regionen Neubrandenburg, Friedland und Burg Stargard
Sozialwerk Malchin-Teterow e.V.
- für die Regionen Stavenhagen, Malchin, Demmin und Dargun

Präventionsangebot zum Thema illegale Drogen

Zielgruppe: Jugendliche ab der 8. Klasse

Inhalt:
Das Projekt im Rahmen des konsumakzeptierenden und -begleitenden Ansatzes wird für Jugendliche ab der 8. Klasse angeboten. Dabei geht es um die Vermittlung von Informationen zum Drogengebrauch, -missbrauch und -Abhängigkeit. In Groß- und Kleingruppenarbeit wird der bisherige und aktuelle Konsum jedes Einzelnen reflektiert und ein Risiko- und Problembewusstsein erarbeitet. Ziel ist es, einen verantwortungsvollen Umgang mit den Substanzen zu entwickeln und Alternativen zum bisherigen riskanten Konsum zu finden.

Zeitrahmen:
ca. 3 Zeitstunden

Anbieter:
Caritas Mecklenburg e. V. Kreisverband Mecklenburg-Strelitz - für die Regionen Neubrandenburg, Friedland und Burg Stargard
Evangelische Suchtkrankenhilfe Mecklenburg-Vorpommern gGmgH/ Beratungszentrum Waren-Neustrelitz- für die Müritzregion

Thematische Elternabende

Zielgruppe: Eltern und Erziehungsberechtigte

Inhalt: 

  • Aktuelle Bezüge zum Drogenkonsum Jugendlicher
  • Wie und woran kann man Drogenkonsum erkennen?
  • Wie sehen die einzelnen Substanzen aus, wie wirken diese?
  • Welche Risiken und Gefahren gibt es?
  • Welche Unterstützung kann von den Eltern geleistet werden?
  • Welche Hilfsangebote für junge Konsumenten und deren Angehörige gibt es?

Zeitrahmen: ca. 1,5 bis 2 Zeitstunden

Anbieter:
Caritas Mecklenburg e. V. Kreisverband Mecklenburg-Strelitz - für die Regionen Neubrandenburg, Friedland und Burg Stargard
Evangelische Suchtkrankenhilfe Mecklenburg-Vorpommern gGmgH/ Beratungszentrum Waren-Neustrelitz- für die Müritzregion

KlarSicht MitmachParcour zum Thema Alkohol und Tabak

Zielgruppe: Schüler ab 12 Jahren, junge Erwachsene

Inhalt:
Klar sehen, den Durchblick haben und sich nichts vormachen. Bei Rollenspielen, Quiz und Diskussionen können sich die Teilnehmer mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen einbringen. An mehreren Stationen, die von geschulten Fachkräften betreut werden, ist Teamarbeit gefragt. Der Parcour wurde 2014 von der BzgA entwickelt.

Zeitrahmen: 1,5 Stunden

Anbieter:
Sozialwerk Malchin-Teterow e. V. - für die Regionen Stavenhagen, Malchin, Demmin und Dargun
Evangelische Suchtkrankenhilfe Mecklenburg-Vorpommern gGmgH/ Beratungszentrum Waren-Neustrelitz- für die Müritzregion

Sinnesparcours und/ oder Promillebrille

Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene 

Inhalt: Sehen, Fühlen, Hören verschiedener Dinge zur Verbesserung der eigenen Wahrnehmung, Simulation der Wirkung des Alkohols auf das Sehvermögen in unterschiedlichen Situationen, Erkennen der Einschränkung

Zeitrahmen: 2 bis 6 Zeitstunden

Anbieter:
Solidargemeinschaft Neubrandenburg e. V.
Sozialwerk Malchin/ Teterow e.V.
Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Suchtberatungs- und Behandlungsstellen Altentreptow und Demmin- für die Regionen Demmin, Altentreptow, Neubrandenburg

Präventionsveranstaltungen in Schulen und Berufsschulen

Inhalt:
Sachliche Informationen zu Wirkungsweisen und Gefahren verschiedener Suchtmittel, auch mit Hilfe von Anschauungsmaterialien; Entwicklung von Alternativen zum Konsummuster legaler und illegaler Substanzen, ohne Gesichtsverlust in der Peergroup, Vermittlung von Entscheidungsgrundlagen

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche

Zeitumfang: Doppelstunde (90 Minuten)

Anbieter:
Evangelische Suchtkrankenhilfe Mecklenburg-Vorpommern gGmbH/ Beratungszentrum Waren-Neustrelitz - für Müritzregion

Trampolin - Kinder aus suchtbelasteten Familien entdecken Ihre Stärken

Inhalt:
Kinder, die mit mindestens einem Elternteil leben, das unter einer Suchterkrankung leidet, sind vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Dieses Projekt ist speziell für Kinder von Eltern mit stoffgebundenen Abhängigkeitserkrankungen konzipiert. Wichtigster Bestandteil ist dabei die Begegnung und der Austausch der betroffenen Kinder untereinander. Die Kinder lernen, dass es anderen Kindern ähnlich geht und sie nicht allein sind. Daneben wird ihnen Wissenwertes über Drogen- und Alkoholabhängigkeit vermittelt und es wird ihnen gezeigt, wie und wo sie sich bei Bedarf Hilfe und Unterstützung holen können.
Ziel des Projektes ist es, den Kindern einen Raum dafür zu geben, spielerisch ihre Stärken zu entdecken und ein neues Selbstbewusstsein zu entwickeln. Dieses soll die Grundlage schaffen, mit schwierigen Situationen zukünftig besser umzugehen. 

Zielgruppe: Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren

Zeitumfang: 9 Gruppensitzungen à 90 Minuten

Anbieter:
Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Suchtberatungs- und Behandlungsstellen Altentreptow und Demmin - für die Regionen Demmin, Altentreptow, Neubrandenburg

Projekt FreD - Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten

Inhalt:
Das FreD-Konzept folgt einem sehr einfachen Prinzip: Nicht wegschauen, sondern handeln! Irgendjemandem fallen junge Menschen garantiert irgendwann auf, wenn sie übermäßig Alkohol trinken oder illegale Drogen konsumieren. Dann muss eingeschritten werden! Der Zeitpunkt des richtigen und frühzeitigen Eingreifens darf nicht verpasst werden. Denn die Folge könnte sein, dass der betreffende junge Mensch in ein noch größeres Suchtproblem abgleitet.
Fallen junge Menschen wegen Drogen- oder Alkoholkonsums auf - bei der Polizei, in der Schule, am Arbeitsplatz, im Verein -, dann folgt eine "gesundheitsbezogene Intervention". Die Teilnahme am Interventionskurs soll dabei keine Strafe sein. Die Jugendlichen erhalten damit die Chance, frühzeitig über ihren Drogenkonsum und ihren Weg dorthin nachzudenken. Eine Chance, um Schlimmerem vorzubeugen.

Zielgruppe: Jugendliche von 14 bis 21 Jahre

Anbieter:
Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Suchtberatungs- und Behandlungsstellen Altentreptow und Demmin- für die Regionen Demmin, Altentreptow, Neubrandenburg
Evangelische Suchtkrankenhilfe Mecklenburg-Vorpommern gGmbH/ Beratungszentrum Waren-Neustrelitz - für Müritzregion
Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen MV - landkreisweit

Spiel "Ich oder Ich nicht"

Anbieter:
Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Suchtberatungs- und Behandlungsstellen Altentreptow und Demmin
- für die Regionen Demmin, Altentreptow, Neubrandenburg

Führungen von Schulklassen durch die Entgiftungsstationen des Krankenhauses Bethanien Greifswald sowie einer Rehabilitationsklinik

Zielgruppe: Schüler und Schülerinnen

Anbieter:
Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Suchtberatungs- und Behandlungsstellen Altentreptow und Demmin- für die Regionen Demmin, Altentreptow, Neubrandenburg

Seite zurück Nach oben